Digitale Ethik

Donnerstag, 24.10.2019 , 17:30 Uhr bis Donnerstag, 24.10.2019

Referent/-in:
Dirk Werhahn

Unsere digitale Realität braucht ethische Entscheidungen. Wie wollen wir leben? E-Learningkurs mit Präsenzveranstaltung Am Donnerstag, den 24. Oktober 2019 startet um 17.30 Uhr die Präsenzveranstaltung für den Kurs „Digitale Ethik“. Digitalisierung bestimmt unseren Alltag und durchdringt zunehmend weitere Anwendungs- und Lebensbereiche. Wie selbstverständlich nutzen wir Smartphones, Apps, googeln Wissenswertes oder legen uns ein Fitnessarmband um. Die Vorteile liegen auf der Hand und sind verführerisch. Die technologischen Entwicklungen werfen aber auch zahlreiche ethische Fragen auf: Welche Daten geben wir von uns preis und was geschieht mit ihnen? Wer übernimmt die Verantwortung – für einen menschenwürdigen Umgang im Netz oder für Unfälle, die z.B. beim autonomen Fahren passieren könnten? Die Präsenzveranstaltung gestaltet der Kursleiter Dirk Werhahn, Geschäftsführer des Evangelischen Kreisbildungswerks Ludwigsburg. In dieser haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sich und die Kursleitung persönlich kennen zu lernen sowie inhaltlich in das Thema einzusteigen. Eine Einführung in die Lernumgebung bereitet auf die folgende Online Phase vor. Diese Auftaktveranstaltung findet im Haus der Kirche und Diakonie, im Gemeindesaal, Untere Markstraße 3, Ludwigsburg statt. Daran an schließt sich eine Online Phase. Innerhalb von vier Wochen nach der Auftaktveranstaltung wird jede Woche ein inhaltliches Modul frei geschaltet, zu dem eine Aufgabe gestellt wird. Die Ergebnisse werden in Foren diskutiert, so dass man zeitversetzt auf die Beiträge der Anderen reagieren kann. Eine Tutor  moderiert die Diskussion und ist ständige*r Ansprechpartner*in. Themen in der Onlinephase sind:
  • Modul 1 Dilemma der digitalen Revolution: Wie wollen wir leben?
  • Modul 2 Mensch oder Maschine: Wer trägt die Verantwortung?
  • Modul 3 Der vermessene Mensch: Big Data in der Medizin.
  • Modul 4 Meinungsfreiheit und Menschenwürde: Wie gehen wir mit Hate Speech um?
Für die Kursteilnahme erforderlich sind Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse, ggf. Programm für mp3 und PC-Lautsprecher. Vorkenntnisse im Bereich Online-Kommunikation sind nicht notwendig.

Veranstalter:
Evangelisches Kreisbildungswerk Ludwigsburg

Icon: Facebook  Icon: Twitter  Icon: Google+  Icon: WhatsApp